Immobilien-Consulting

Immobilien sind die Grundlage für viele Geschäftsmodelle

Wie definiert sich der Immobilienmarkt? Die Teilnehmer am Immobilienmarkt sind alle natürlichen und juristischen Personen, die Bedarf an der Nutzung und/oder der Wertschöpfung an Immobilien selbst, und/oder den mit den in ihrem Zusammenhang stehenden Produkten und Dienstleistungen haben. Durch diese Definition wird die Bedeutung der Immobilie für das Leben und Wirtschaftsleben in quasi allen Ländern deutlich. Immobilien für die jeweiligen Zwecke müssen geplant, finanziert, vermarktet, bewirtschaftet und verwaltet werden, sodass viele Verflechtungen zu weiteren Branchen wie beispielsweise die Bauindustrie, das Bank- und Finanzwesen oder auch die Energiewirtschaft, IT und weitere existieren. In der Branche werden 19 Prozent der deutschen Bruttowertschöpfung erwirtschaftet und rund 790.000 Unternehmen sind in diesem Sektor tätig.

25-jährige Erfahrung

Herr Andreas Franken agiert  seit mehr als 20 Jahren in diesem spannenden Markt als Unternehmer und Managementberater. In diesem Kontext berät er folgenden Firmentypen bei der Wertentwicklung Ihrer Unternehmen:

  • Wohnungsbaugesellschaften
  • Energy-Contractors
  • Billing-Unternehmen
  • Objektentwickler und Umwandler
  • Haus-/WEG-Verwaltungen
  • Makler
  • Facility-Manager
  • Private Equity Fonds und Hedgefonds
  • Softwareanbieter für Immobilienlösungen
  • Rubrikenportale für den Immobilienmarkt
  • Planungsunternehmen
  • Anbieter von Alarmanlagen und Verkabelungen
  • Vertriebsdienstleister und Strukturvertriebe
  • Gutachter
  • Bau- und Sanierungsunternehmen
  • Immobilienverwertungsgesellschaften
  • Inkasso- und Rating-Unternehmen

Wie werden Sie besser?

Jedes Unternehmen muss sich stets die Frage nach der eigenen Existenzberechtigung im Markt und den sich hieraus ableitenden Fragen stellen. Wie können wir unser Geschäftsmodell optimieren und wie entwickeln wir (weitere) nachhaltig erfolgreiche Wertschöpfungskonfigurationen? Unternehmensberatung, Immobilien, Wohnungswirtschaft

Nur für die Marktführer ist wichtig, dass die Dinge so bleiben, wie sie sind. Alle anderen Marktteilnehmer können ihre jeweiligen Positionen oftmals nur durch „Regelbruch“ verbessern.

Neue innovative Ideen sowie die Nutzung moderner Techniken und Taktiken sind gefragter als je zuvor. Um im immer härter werdenden Wettbewerb erfolgreich zu bestehen, sind obsolet gewordene Strategien zu überdenken und neue zu entwickeln. Dinge müssen sich in die richtige Richtung verändern!

Exemplarische Veröffentlichungen

Problemimmobilien klein
Immobilienportfolios können schnell in Schieflage geraten. Der „Workshop „Problemimmobilien“ liefert Antworten.
Immobilienwirtschaft Problemimmobilien
 Titelthema Problemimmobilien: „Effiziente Lösungen für notleidende Immobilien“ (Seiten 24 und 25) >> zum Artikel

 

Wichtige Fragen des Managements

Um bestehende Marktpositionen nicht nur zu halten, sondern um zudem nachhaltiges Wachstum zu generieren, sind vom Management u. a. folgende Fragen zu beantworten:

  • Wird unser Geschäftsmodell mit neuen Technologien angegriffen?

  • Wie nutzen wir neue Technologien wie beispielsweise die Digitalisierung, Big Data und Predictive Analytics und wie positionieren wir uns im Web 2.0?

  • Wie können wir unsere Organisation und unsere Prozesse zur Erzielung einer nachhaltigen Effizienzsteigerung optimieren?

  • Nutzen wir das Potenzial digitaler Technologien, um uns neu zu erfinden?

  • Welche weiteren Geschäftsfelder können wie erschlossen werden?

  • Wie genau können wir welche sich zukünftig bietenden Gelegenheiten nutzen bzw. wie nutzen wir Trends?
  • Wie finanzieren wir unsere Vorhaben?
  • Wie halten wir unsere Kunden (Mieter) und wie kommen wir an neue/bessere?
  • Durch welche Angebotsverbesserungen, zusätzliche Produkte und Dienstleistungen vergrößern wir unser profitables Wachstum?

  • Setzen wir State-ot-the-Art-Technologien und -IT ein?

  • Wie kommen wir an eine flache, agile Organisation, die unternehmerisches Handeln fördert?

Referenzprojekte Immobilien

Bislang wurden von Herrn Franken mehr als 450 Projekte abgewickelt. Weitere Informationen zum Thema Consulting finden Sie auf FRANKEN-CONSULTING bzw. auf FRANKEN-CONSULTING Immobilien.